Interkulturelle Weihnachtsfeier

Am letzten Schultag fand eine interkulturelle Weihnachtsandacht für die einzelnen Klassenstufen statt. Im Mittelpunkt stand die Geschichte vom König und seinen beiden Söhnen, die eine Nachfolgeaufgabe erhalten haben. Das gemeinsame Singen von Liedern und das Innehalten rundeten die Feier ab.

Der Elternbeirat stiftete wunderbare Weihnachtslebkuchen, mit denen die Kinder in die wohlverdienten Weihnachtsferien entlassen wurden.

Adventsmarkt

Am 7.12. fand in unserer Schule der Adventsmarkt statt. Fleißige Bastler aus allen Klassen präsentierten an weihnachtlich geschmückten Ständen ihre Waren. Neben leckeren Süßigkeiten, Engeln, Weihnachtskarten und allerhand Deko, konnte man auch duftende Seifen oder Badekugeln erwerben.

Den feierlichen Auftakt bildete der Chor des Hortes und Ferdi spielte "Jingle Bells" auf der Trompete.

Für das leibliche Wohl sorgte wieder der Elternbeirat, der sich über zahlreiche Kuchenspenden freuen konnte.

Wer die Einkaufstaschen voll hatte, der erfreute sich in den Klassenzimmern an diversen Aktivitäten. Ob weihnachtliches Popcorn, Action in der Turnhalle, Bastelangebote, ein Schneeflockentanz oder Geschichtenlesen, für jeden Geschmack war etwas dabei!

Jetzt können die Weihnachtsferien kommen!

 

 

 

 

 

Nikolausfeier

Am Dienstag, den 04. Dezember, herrschte eine ganz besondere Stimmung im Schulhaus der Prinzregentenschule. Schließlich hatte sich der Nikolaus für diesen Tag angekündigt. Von den 1. und 2. Klassen wurde er in den jeweiligen Klassenzimmern begrüßt. Die Dritt- und Viertklässler feierten sein Erscheinen gemeinsam in unserer Aula. Natürlich wurden ihm viele Lieder vorgesungen, die Kollegen mit Gitarre und Querflöte musikalisch begleiteten. Großer Dank gebührt unserer Religionspädagogin Martina Kotter, die das Programm plante und durchführte. Dazu gehörte ein kleines Theaterstück mit einer Bilderpowerpoint hinterlegt. Schülerinnen und Schüler der Religionsgruppen erzählten die Geschichte des Nikolauses. Während die Schüler fleißig ihre Nikolauslieder sangen, übergab der Nikolaus allen Lehrern einen gut gefüllten Sack mit Süßigkeiten für ihre Klassen. Tatkräftig unterstützt wurde die Aktion vom Elternbeirat unserer Schule. Vielen Dank! Hoffentlich besucht uns der Nikolaus auch im nächsten Jahr wieder! 

„Klaro“ strengen wir unsere grauen Gehirnzellen an!

Jedes Jahr findet an unserer Schule das Projekt Klasse 2000 statt, um Grundschülern den menschlichen Körper näher zu bringen und Ihnen eine gesunde Lebensweise zu vermitteln.

Das Projekt, mit der „Klaro“ Puppe, begleitet die Schüler ihre ganze Grundschulzeit. Am 8. November 2018 wurde die Klasse 4b von der Klasse 2000 Vertreterin Frau Jäger besucht. Gemeinsam erforschten sie das Gehirn und stellten, mit Hilfe einer Schnur, die Verknüpfung der einzelnen Gehirnzellen zu einem großen Informationsspeicher nach. Die Schüler beteiligten sich begeistert und hochinteressiert an diesem Thema. Die Stunde war ein voller Erfolg und jeder konnte seinen Gehirnzellen so richtig in Fahrt bringen.

Deutsch üben mit Bildern und Geschichten - Stadtbibliothek unterstützt Prinzregentenschule

In ihrem Projekt „Leichte Sprache“ stellt die Stadtbibliothek neue Medienkisten mit 100 Medien in „Leichter Sprache“ zum Deutsch lernen für die Übergangsklasse der Grundschule an der Prinzregentenstraße zur Verfügung. Die Bilderbuchklassiker, Sachbücher, CDs und pädagogischen Materialien aus der Stadtbibliothek helfen beim Lesen und Verstehen der deutschen Sprache und unterstützen Pädagogen bei der Lesevermittlung von Kindern. In der Übergangsklasse der Grundschule an der Prinzregentenstraße sind aktuell 16 Kinder mit den Ausgangssprachen italienisch, bosnisch, bulgarisch, rumänisch, syrisch, griechisch und albanisch. Die Medien aus der Bibliothek dienen der Sprachförderung und der Förderung von Lesekompetenz und sind eine gute Ergänzung für den Unterricht. In Gesprächsrunden und Lesestunden wird neben den Unterrichtsfächern intensiv die deutsche Sprache vermittelt. Klassenlehrerin Juliane Scholz ist stolz auf die Lesefortschritte Ihrer Schüler: „Die zwei Medienkisten stehen jeden Tag offen im Klassenzimmer und die Kinder können in freien Zeiten die Bücher anschauen, sie müssen nur sorgfältig damit umgehen.“ Das hilfreiche Angebot aus der Stadtbibliothek wird der Klasse für 6 Monate zur Verfügung gestellt. Beim Fototermin zur Übergabe der Medienkisten wurde den Schülerinnen und Schülern der Übergangsklasse von Klassenpatin Cordula Bayreuther das Buch „Der Löwe in Dir“ mit Text und Bildern von Rachel Bright vorgelesen. 

Vorlesetag 16.11.2018

Auch an unserer Schule wurden den Kindern am bundesweiten Vorlesetag spannende und lustige Geschichten vorgelesen. Dies wurde dieses Jahr von den Eltern und Klassenpaten übernommen. Ein herzliches Dankeschön allen Vorlesern!  

Wandertag der ersten Klassen

Am 17. Oktober machten die Klassen 1a, 1c und 1g einen Ausflug in den Keferwald. Bei schönstem Herbstwetter wurden fleißig bunte Blätter, Eicheln und Kastanien gesammelt und Lager aus herumliegenden Ästen und Blättern gebaut.

Die Klassen 2 b  und 2g schnupperten Landluft  auf dem Ellmayrhof in Tattenhausen

 

 

Viele Kinder kennen einen Bauernhof nur aus dem Fernseher oder aus Büchern.

Durch unsere Exkursion auf den Bauernhof in Tattenhausen erlebten die Schüler der Klassen 2b und 2g  mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Bachmann und  Frau Zander einen aufregenden und informativen Tag. Dieses Projekt wird mit der Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft durchgeführt. 

 

Das Ehepaar Ellmayr, die wir mit Anita und Georg ansprechen durften, führten uns durch den Hof. Es gab 10 Hasen, 40 Kühe, 5 süße Kälber, 50 gackernde Hühner, 3 stolze Gockel, 3 grunzende Schweine namens Gulasch Schnitzel und Kotelett, 2 Katzen  und 5 Enten zu sehen. Die Tiere wurden bestaunt, vorsichtig gestreichelt und die Schweine mit einer sehr langen Bürste gestriegelt. Im Kuhstall konnten wir Einiges über die Milchwirtschaft erfahren. Wer weiß schon, dass Kühe nur unten Zähne haben und zwei Mal am Tag gemolken werden. Helma und Hilary sind die Stars unter den Milchkühen: Sie geben bis zu 48 Liter Milch am Tag. Die Schüler staunten nicht schlecht: Das Fleckvieh darf sich frei bewegen und  bekommt durch einen „Knopf“ im Ohr genau die richtige Futtermenge aus dem riesigen Futtersack, der von der Stalldecke herunterhängt. Durch einen "Fühlparcour" lernten wir, was Kühe alles fressen: Heu, Weizen, Mais, Gras und Zuckerrübenpellets. Die Kühe sind ganz schön gefräßig, bis zu 50 Kilogramm Gras und 120 Liter Wasser kann so ein Wiederkäuer verdrücken. Die Kälber durften wir sogar füttern. "Wie süß!", ertönte es über den ganzen Hof. Die Kühe waren so neugierig, dass sogar unsere Kleidung angelutscht wurde. Im Anschluss besuchten wir den Hühnerstall. Wie erfuhren, dass eine Henne höchstens ein Ei am Tag legt und Hexeneier Eier ohne Dotter sind. Zur Verabschiedung durften wir uns noch ein bisschen im Gruppenraum aufwärmen.

 

So spannend kann Schule sein!" waren sich alle Kinder einig.

 

Interkulturelle Schuleingangsfeier

Am Freitag, den 14.09.18, versammelten sich alle Schüler und Lehrer in der Aula zur traditionellen Schulanfangsfeier. Religionspädagogin Martina Kotter führte durch das Programm. Unsere Schule, ein großes Haus der Gemeinschaft.

 

Erster Schultag

Wir heißen alle Schüler und Schülerinnen der Prinzregentenschule herzlich Willkommen!

Insbesondere begrüßen wir unsere 100 ABC-Schützen, die am 11. September 2018 aufgeregt und voller Vorfreude ihren ersten Schultag an der Prinzregentenschule feierten. Nach den Feierlichkeiten in der Aula und einem kurzen Kennenlernen in den Klassenzimmern, wurden die Wünsche der Erstklässler mit Luftballons in den Himmel geschickt.